Hochschulwettbewerb 2013

 

Gewinner 2016

Die besten Wissenschaftsvideos 

>> SUPER FAST: 48h Bauchgefühl

Das Thema des diesjährigen Super Fast war BAUCHGEFÜHL. Die Videomacher hatten genau 48h Zeit, um eine Idee zu entwickeln, das Storyboard zu schreiben, zu drehen, schneiden und das Video einzureichen. Insgesamt neun Teams haben sich der Herausforderung gestellt und hier sind die drei Gewinner:

1. Platz: Unser zweites Gehirn

Finn Dohrn vom YouTube-Kanal BYTEthinks erklärt in seinem liebevoll animierten Video, dass der Bauch nicht nur Sattheit oder Hunger melden kann, sondern zu einem entscheidenden Teil auch unsere Gefühle steuert. Der Darm als zweites Gehirn quasi! Wie genau Darm und Gehirn miteinander kommunizieren und welche Behandlungsmöglichkeiten sich hieraus bspw. für das Reiz-Darm-Syndrom ableiten lassen, schildert BYTEthinks nicht nur äußerst unterhaltsam sondern auch sehr fundiert.

2. Platz: Bauch vs. Hirn

Banane – Apfel. Apfel – oder doch lieber die Banane? Manchmal ist es gar nicht so einfach, eine schnelle Entscheidung – einfach so aus dem Bauch heraus – zu treffen. David Peter von Peter&Partner zeigt, dass das Bauchgefühl gerade bei unzureichenden oder zu vielen Informationen eine schnelle und effiziente Entscheidung bieten kann. Diese empfiehlt sich selbstverständlich jedoch nicht in allen Lebenslagen. Und manchmal hat es das Bauchgefühl auch gar nicht so leicht, sich dem der Rationalität gegenüber durchzusetzen. 

3. Platz: WWAS - Folge 24: Das Bauchgefühl in den Zeiten der Cholera

„Nichts macht so sehr Bauchgefühl wie die Cholera.“ Mit trockenem Humor, anschaulichen Vergleichsmitteln und Erdnuss-Animationen zeigt der Wissenschaftsjournalist Lars Fischer, dass die Cholera keine alte Geschichte ist, sondern auch im Jahr 2016 noch immer hochaktuell. Die Zahl der Todesfälle welche durch Cholera bedingt sind, ist noch immer alarmierend hoch. Lars Fischer gibt in sechs Minuten einen Überblick über die Geschichte der Cholera, dem Krankheitsverlauf und möglichen Behandlungsmethoden. Ganz nebenbei war dieses Video übrigens mit einer Einreichung sechs Stunden nach Themenbekanntgabe, der schnellste Wettbewerbsbeitrag in der Geschichte der Super Fast 48h-Challenge.

 

Social Media